Neuer König 2016 ist Andreas Dienberg

Thron_2016Neuer König unserer Schützengilde ist Andreas Dienberg. Sichtlich erfreut holte der Angestellte am Samstag nach mehreren Jahren des Ringens um die Königswürde mit dem 298. Schuss den Vogel von der Stange und setzte sich damit gegen 8 ambitionierte Mitbewerber durch. Angetreten zum Schießen waren 182 Schützen. Zu seiner Königin wählte Andreas die 45 jährige Angestellte bei der BEW Nicole Holtkamp. Die Beiden wollten schon seit mehr als zehn Jahren gemeinsam auf den Thron und dementsprechend war die Freude groß.  Zu seinen Throndamen wählte Andreas Susanne Dienberg und Helga Holtkamp.

Bei bestem Wetter wurde dem Vogel kräftig zu Leibe gerückt. In diesem Jahr wurde der Vogel erstmals von Alfons Heller gebaut. Alle angetretenen Schützen taten ihr Bestes. Schießpreise und Trophäen gingen an folgende Schützen:

Ludger Meyering ( Krone ), Norbert Venderbosch ( Kopf ), Christian Nienhaus( Zepter ), Christof Simon ( Reichsapfel ), Dennis Biermann( Schwanz ), Simon Honsel( rechter Flügel ) und Christof Terörde ( linker Flügel ). Vizekönig wurde Mario Beuth.

Der Höhepunkt am Sonntag war das Kinderschießen. Zuvor wurde am Ehrenmal an der Winterswijkerstraße den Toten und Vermissten der Weltkriege gedacht. Danach startete für die Erwachsenen der Frühschoppen mit Preisschießen und musikalischer Begleitung der St. Antonius Blaskapelle. Nach spannendem Schiessen wurde Max Hustede König, zu seiner Königin wählte er Annabell Wienand.

Sonntagnachmittag fand Aufgrund des schlechten Wetters in der Mehrzweckhalle die Übergabe der Schießpreise und die anschließende Proklamation des neuen Königspaares statt. Nach erfolgtem Ehrentanz des Königspaares folgten noch die Tänze der Adjutanten mit den Throndamen und der Tanz des gesamten Throns. Mit Begleitung der St. Antonius Blaskapelle zog das Königspaar und Gefolge auf den Thron, der Krönungsball mit der Band Les Astres Top 40 begann.

Am Montag wurde unsere Königin  in der Mehrzweckhalle empfangen. Nach dem traditionellen Fahneschwenken zogen das Königspaar und die Schützen in unsere Halle, der Krönungsball mit Les Astres Top 40 konnte beginnen. Es wurde bis tief in die Nacht gefeiert und Stenern wurde wieder einmal seinem Ruf einer „Partyhochburg“ gerecht.

Wir werden uns im nächsten Jahr alle wiedersehen und wiederum ein gelungenes Schützenfest feiern. Vielen Dank an unsere tollen Gildemeister und Helfer. Es war ein klasse Fest.