STENERN GOES MALLE – Insel-Party-Feeling in der „Mehr-Swag-Halle“!

STENERN GOES MALLE – Insel-Party-Feeling in der „Mehr-Swag-Halle“!

Liebe Schützenbrüder,
Freunde des Schützenfestes in Stenern!

Am vergangenen Donnerstag haben unsere Schützenbrüder einen weiteren Termin auf ihrem Festkalender abgearbeitet. Mit einer Abordnung aus Vorstand und Offizieren haben sie ihre Nachbarn von der Schützengilde St. Helena Hemden auf ihrem traditionellen Frühschoppen zur Eröffnung des dortigen Festes besucht. Bei ausgezeichneten Wetterbedingungen und der gewohnt lustigen Stimmung im und um den Saal herum genossen sie gemeinsam einige fröhliche Stunden.

Nun geht es bei uns auch endlich bald los – unsere Mitglieder können es kaum noch abwarten, bis sich das Tor zur Schützenfestwelt vor der Mehrzweckhalle an der Dille wieder öffnet. Für die Jugend-Disco nach dem Motto „STENERN GOES MALLE“ laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren. Vorstand und Offiziere sorgen bei der Eröffnungsveranstaltung für das typische Flair, das die Erfahrenen unter uns von den einschlägigen Party-Etablissements auf der Lieblingsinsel der Deutschen kennen. „Boarding Time“ ist für 20:30 Uhr geplant.😉.

Wir vom Vorstand freuen uns auch, wenn unsere Straßen mit den schönen grün-weißen Fahnen und Wimpelketten geschmückt sind und alles in festliche Stimmung versetzt wird. Am Pfingstsamstag werden sich unsere Offiziere zusammen mit den Jungschützen zudem wieder auf den Weg machen und an den Straßenlaternen, die im vergangenen Jahr eingeführten kleinen Banner aufhängen. So ist schon für dem Marsch zum Ausholen unseres alten Königs Jan-Hendrik aka „Polarbär“ am Festsamstag ein schöner und feierlicher Rahmen gegeben. Wir sind wie immer gespannt, wer das Zepter in diesem Jahr übernimmt. Es hat sich wohl wieder ein beträchtliches Anwärterfeld gebildet.

Alle weiteren Programmpunkte erhaltet Ihr wie immer auf unserem Festprogramm, das Ihr hier ansehen bzw. herunterladen könnt.

Somit verbleiben wir in Vorfreude auf ein stimmungsvolles Schützenfest 2024 in Bocholt-Stenern.

Vorstand und Offiziere

Ein letzter Punkt in eigener Sache: In den vergangenen Tagen erreichen uns häufig Anfragen, ob und wie denn in diesem Jahr das Vogelschießen am Schulhof der Liebfrauenschule trotz des dort inzwischen aufgestellten Containers des Grundschulverbundes stattfinden kann.

Wir können hier Entwarnung geben und mitteilen, dass wir eine ordentliche Lösung für die Aufstellung der Vogelstange und Einrichtung des Festgeländes am gewohnten Platz gefunden haben. Die eine oder andere Begebenheit wird sicher anders sein, aber im Großen und Ganzen erwarten wir auch zur kommenden Veranstaltung eine gemütliche Atmosphäre und sind auch für den Sonntag wieder guten Mutes, ein großartiges Königspaar in einem festlichen Rahmen auf dem Schulhof präsentieren zu können.

Berthold Terodde

Schriftführer/Presse

Kommentare sind geschlossen.